Make your own free website on Tripod.com
  Die erste Phase der französischen Revolution

20.4.1792 Frankreich erklärt Krieg gegen Österreich

-  man kann von inneren Problemen ablenken
-  wollen Österreich zuvorkommen
-  Nationalgefühl gestärkt
-  König muss sich für die Revolution bekennen oder nicht

Probleme:
-  es fehlt innerpolitische Struktur
-  es gibt keine Heeresführung (da Adelige im Ausland)
-  Revolutionärheer hat keine Erfahrung und kein Material

Der Herzog von Braunschweig sagt falsche Worte in falscher Zeit
--> Das Volk glaubt der König hat dem Herzog v. Braunschweig etwas gesagt
--> König wird gefangen genommen
--> keine Monarchie mehr
--> Republik

Liberté - Egalité - Fraternité


Die Verfassung von 1791 (siehe Blatt)

-  Wahlrecht nur für Männer, die auch Steuern zahlen à Geld à Zensuswahlrecht
-  Ämter nur für Menschen mit viel Geld und Grundbesitz
-  König hat immer noch Macht
-  Nach Montesqieu --> Machtenteilung
-  Nach Locke --> Verfassung, Grundrechte
Warum nicht Rousseau ?
- Nicht jeder kann wählen
- Monarchie
- Gewaltenteilung
- Keine direkte Demokratie à repräsentative Demokratie
Einfluss von Amerika auf Frankreich
- Menschen und Bürgerrechte
- Gewaltenteilung
- Positive Bestärkung
- Wahlmänner à Misstrauen gegenüber dem Volk
- Verfassungen fast identisch
- Erklärung zur Nationalversammlung auch in Amerika