Make your own free website on Tripod.com
 
  Bevölkerungsentwicklung in den Entwicklungsländern

Definition von Unterernährung
Mangelerscheinung in Folge von zu wenig oder nicht richtiger Ernährung
Führt zu einer geringeren Lebenserwartung, kleinerer Körpergröße und weniger
Leistungsfähigkeit.

Demographisches Bild in den Entwicklungsländern

Bevölkerungsexplosion
Viele Kinder als Altersversorgung. Dieser Erfahrungswert stimmt 
jedoch nicht mehr, da mehr Kinder überleben aufgrund von einer 
besseren Medizinischen Versorgung. Die Menschen vertrauen 
mehr auf ihre Tradition und ihre Religion, die ihnen Kinderreichtum 
als Segen preist, als auf den Staat. Es kommt zu einer Bevölkerungs-
explosion und somit zu Unternährung, da die Bevölkerung ständig 
zunimmt. Die maximale Bevölkerungsgrenze der Menschheit, die 
man theoretisch ernähren kann beträgt max. 9-10 Milliarden.
In Indien sorgt u.a. der Hinduismus für die Bevölkerungsexplosion mit 
seinen Gesetzen, die z.B. einen Sohn pro Familie fordern, der dann 
die Eltern beerdigt. Es könnten Seuchen folgen, die die Menschheit 
wieder reduzieren, wie z.B. Aids und andere Viren.